Kommunikations-Basistraining

Vom „PR- und Medien-Manager zum „kreativen Netzwerk-Strategen“

 

Kompetenz-Schema quer

(Details werden per Mausklick sichtbar!)

 

Unser Trainings-Thema:

Die Ära der klassischen PR – die der Medien-Manager – ist abgeschlossen:

Es beginnt die Ära der kreativen Netzwerk-Strategen:

1. Das Zeitalter der Kommunikations-Netzwerke hat begonnen.
2. Die Unternehmenskommunikation erlebt einen tiefgreifenden Paradigmen-Wandel.
3. Kommunikations-Praktiker haben sich zu Netzwerk-Strategen und
#socialmedia-Experten weiterzuqualifizieren.
4. Das Training vermittelt die dazu notwendige Kompetenz in sieben Bausteinen.

 

Stichworte:

Bisher waren die Verantwortlichen in der Unternehmenskommunikation im Wesentlichen

  • Betreuer von Pressearbeit
  • Herausgeber von Medien
  • Organisatoren von Events

 

Veränderte Situation:

Hinter der massenmedialen Wirklichkeit wird mit einem Mal die bisher verborgene aber zunehmend wichtigere reale Gesellschaftsstruktur sichtbar.

Es zeigen sich:

  • beinahe unüberschaubare Beziehungs-Strukturen,
  • soziale Systeme in vielfältigsten horizontalen und vertikalen
    Verknüpfungen,
  • Netzwerke, die ein kommunikatives Eigenleben und eine
    Eigendynamik gewonnen haben, die immer weniger durch die
    klassische Kommunikation über Massenmedien zu kontrollieren sind,
  • ein ungeheuer dynamischer systemischer Prozess, der ständig auf
    allen Ebenen weiter um sich greift.
  • Eine neue Ära beginnt, und die stellt sich folgendermaßen dar:
    In Zukunft heißt Unternehmenskommunikation, „kompetent und‘
    verantwortlich die Kommunikationskanäle selber bestimmen und
    betreiben, mit dem Ziel, die legitimen Interessen des eigenen
    Unternehmens sicher zu erreichen“.

 

Lösung:

Erforderlich ist solides Wissen über die Mechanismen der gesellschaftlichen Kommunikation.

  • Da diese Mechanismen soziale Prozesse sind, die in sozialen
    Systemen ablaufen, ist Know-how in der Analyse von
    Kommunikations-Prozessen und in der Intervention in diese soziale
    Prozesse notwendig.
  • Der hierzu notwendige praktische Wissensbestand sowie dessen
    Einüben stehen im Mittelpunkt dieses Trainings.
  • Im Detail betrachtet sind sieben Kompetenz-Ebenen zu
    „erklimmen“, um in Zukunft Kommunikations-Ergebnisse wesentlich
    zu optimieren oder überhaupt auf dem heutigen Niveau halten zu
    können:

Pages: 1 2 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.